Anfrage Satteltermin

Neusattel / Sattelkontrolle

    Lieber Sattelberatungskunde,

    Um mich auf den Termin bei Ihnen vorbereiten zu können, benötige ich noch einige Angaben zu Ihnen als Reiter, Ihrem Pferd und gerne ein bis zwei aktuelle, aussagekräftige Fotos. Die Angaben sind freiwillig. Dennoch helfen sie mir, mich bestmöglich auf unseren Termin vorzubereiten.

    Angaben zum Pferd

    Allgemeine Angaben:

    Angaben zum Besitzer / Reiter 1:

    Private Anschrift Besitzer / Reiter 1: (Rechnungsadresse)

    Anschrift Stall: (Treffpunkt des Termins)

    Reitbeteiligung:

    Fotos:



    Kleiner Tipp: die Aufnahme der Fotos gelingt am besten zu zweit.
    Dateiformat: JPG Maximale Dateigröße: 6 Megabyte

    Foto 1:
    Foto 2:

    Informationen:

    • Da wir versuchen die Routen möglichst effizient zu planen, kann die Terminvergabe bis zu einer Woche in Anspruch nehmen.

    • Das Pferd sollte zum Termin geputzt und leicht bewegt (longiert oder geritten) sein.

    • Die Sattelkontrolle (im Stand und in der Bewegung, inklusive Einzeichnen des Pferdes sowie Beratung) kostet 90,- €, exkl. der Sattelanpassung.

    • Die Preise richten sich nach dem Aufwand (Kammer verstellen kalt 70€, Polstern 30€ - 200€).

    • Die Neusattelberatung (einzeichnen anatomischer Punkte des Pferdes, auflegen sowie ausgiebiges Probereiten) kostet 150,- €. Falls ein zweiter Termin zur Neusattelberatung gewünscht wird, richtet sich der Preis nach dem Zeitfaktor (bei ca. 75,- € -150,- €.

    • Die Neusattelberatungskosten werden beim Kauf eines neuen Sattels innerhalb von 2 Wochen (nicht gebraucht) ab einem Sattelwarenwert von über 1.500, - € verrechnet.

    • Kombipaket für 190,- €: Sattelkontrolle +Neusattelberatung, falls aktueller Sattel nicht anpassbar ist.

    • Alle Angaben zzgl. 1,30 €/angefahrenem Kilometer; einfacher Weg ab Grathemerweg 25, 6037 RN Kelpen-Oler.

    • Die Fahrtkosten werden nicht mit dem Kaufpreis verrechnet und fallen auch bei jedem weiteren Termin an, können aber untereinander am Stall aufgeteilt werden. Bei einer Tour wird pro Person ein Festfahrtgeld ermittelt.